online Rechner     Rendite-FAQ     Verzeichnis     Excelvorlagen     

 Renditeberechnung
    
Theorie:   Einführung   Nettobarwert   Interner Zinsfuss   praktische Umsetzung   Grenzen der Methode
 
Interner Zinsfuss

Der interne Zinsfuß: der Nettobarwert wird Null






Berechnungen:
Gesamt:
Renditen:56583  
Ratenkredite:40509  
Nettobarwerte:37146  
Sparpläne:14185  
Systemmonitor
Renditeberechnung(IRR)

Der interne Zinsfuss: die grundlegende Zinsberechnung

Auf der vorigen Seite habe ich zu erklären versucht wie man aus einer Zahlungsfolge und einer Vergleichsrendite den Wert(=Nettobarwert) eines Wertpapiers berechnen kann.

Nun interessiert uns nicht der Wert des Anteilsscheins, - der sei durch seinen Kaufpreis gegeben -, sondern seine Rendite. Dazu suchen wir die Vergleichsrendite, bei der der Nettobarwert der Zahlungsfolge 0 ist.

Also die Formel vom Nettobarwert:

                N
NBW(B, t, r) = Sum B[i]/(1+r)^t[i]
               i=0

                       
soll 0 werden. Leider kann man diese Gleichung nicht leicht nach r auflösen und berechnen. Man muß mit einem Wert von r starten und so lange varieren bis der Nettobarwert 0 wird. Man spricht dabei von einem iterativen Verfahren.
Damit kann man die Rendite aus unregelmäßigen Zahlungen erhalten und hat so ein exaktes Maß für den Erfolg einer Anlage. Natürlich hat diese Methode auch ihre Grenzen. Lesen Sie dazu auch unbedingt die Seite Kritik.


weiter lesen-->


Lexikon
  Zinssatz
  Effektivzins
  

Hintergründe der Effektivzinsberechnung
Die Hintergründe der Effektivzinsberechnung für Ratenkredite soll in recht kompakter Form vorgestellt werden.
Gibt es einen Effektivzins?
Der Autor diskutiert zwei Methoden der Effektivverzinsung von Kreditgeschäften. An den unterschiedlichen Ergebnissen wird deutlich, daß es einen eindeutigen, "objektiven" Effektivzins nicht gibt.
Bewertung von Zahlungsströmen
Dr. Alex Weissensteiner, Institut für betriebliche Finanzwirtschaft, Universität Innsbruck
Renditeberechnungs-Methoden
Die Renditen von Kapitalanlagen im Bereich von Geschlossenen Fonds wird nach unterschiedlichen Berechnungsmethoden ermittelt. Im Steuersparbereich gibt es 3 gängige Renditeberechnungen
wikipedia.org - Rendite
Der Begriff Rendite (Synonym Profitrate, Ertragsrate, Kapitalverzinsung, Rücklaufquote, Verzinsungssatz - engl. return oder rate of return) ist ein Fachbegriff der Finanzmärkte.


Systemmonitor    über IRRQ    Versicherungen    Kontakt    Haftungsausschluss    Links

Anmerkungen? Bitte helfen Sie die Seite zu verbessern.

Werbung:

Valid HTML 4.01 Transitional